Archive Page 2

04
Apr
11

Herzhochzeit

Ein Gute-Laune-Foto von der letzten Hochzeit, die ich begleiten durfte.

04
Apr
11

Hitchcock lässt grüßen

“Die Vögel”, frei illustriert am Schölerberg in Osnabrück

03
Apr
11

Äffisch

Komm zerleg dich, zappel mit
Schmeiß dein Hirn in die Luft
bis deine Waffel dampft,
Tu was du nicht lassen kannst!
Das ist ein Affentanz,
wenn er sich in die Masse mampft
fickt dich erst der Bass
und dann fängt alles wild zu rasseln an
(Frittenbude – Ein Affentanz)

Kaiserschnurrbarttamarin im Zoo Osnabrück

10
Feb
11

Blumenmädchen

Man stelle sich einen Garten vor, mit hunderterlei Bäumen, mit tausenderlei Blumen, hunderterlei Obst, hunderterlei Kräutern. Wenn nun der Gärtner dieses Gartens keine andre botanische Unterscheidung kennt als “eßbar” und “Unkraut”, dann wird er mit neun Zehnteln seines Gartens nichts anzufangen wissen, er wird die zauberhaftesten Blumen ausreißen, die edelsten Bäume abhauen oder wird sie doch hassen und scheel ansehen.
[Hermann Hesse - Der Steppenwolf]

09
Feb
11

Ein Wald

Come closer and see
See into the trees
Find the girl
While you can
Come closer and see
See into the dark
Just follow your eyes
Just follow your eyes

The Cure – A Forest

(Mit Dank an Model Lena.)

03
Feb
11

Spieglein, Spieglein, an der… äh – Wand?

Erneut ein Rückblick in’s vergangene Jahr, in dem ich die Hochzeit von Mareike und Sebastian fotografisch begleiten durfte. Eines meiner Lieblingsbilder unter den Ergebnissen ist dieses, das Braut wie auch Bräutigam widerspiegelt.

 

Reflections of your love have come to wither
I thought I’d done my best to memorize
A picture face of you and I together
I haven’t come to terms with how we said goodbye

Mariah Carey – Reflections

 



02
Feb
11

Too much emotional

 

 

Ein alter Indianer saß mit seinem Enkel am Lagerfeuer und schaute in die Flammen. “Weißt du”, sagte der alte, “ganz oft habe ich das Gefühl, in mir kämpfen zwei Wölfe miteinander. Der eine ist melancholisch und traurig, der andere ist freudig und lebensfroh….” “Und wer gewinnt?” fragte der Enkel.
“Der, den ich füttere!”

(Quelle unbekannt)




Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.