21
Feb
08

funkelnde farben, famose fotos

Ein im wahrsten Wortsinn schillernder blog, auf den ich da gestoßen bin. Pauline Gossen überzeugt mich mit wirklich beeindruckenden Farben in ihren Fotografien. Auf jeden Fall ein Favorit, wenn es für einen Anfänger wie mich darum geht, dazu zu lernen. Farbkompositionen… vielleicht mal ein Anlass für mich, mehr auf Farben zu achten in meinen Bildern? Meine bisherigen Versuche (anbei ein Foto vom Januar) sehen dagegen doch recht blass aus.


2 Responses to “funkelnde farben, famose fotos”


  1. Februar 24, 2008 um 9:11 am

    … nun in diesem Foto stimmt wohl die Farbtemperatur nicht ((wahrscheinlich schon in der Kamera, während der Aufnahme), es hat einen Blaustich und wirkt deshalb farblich so »blass«, auf jeden Fall kalt. Nimm einmal an, der Boden soll neutral-grau aussehen, und klicke mit der mittleren Pipette des Tonwertkorrektur-Dialogs in Photoshop auf diesen »Betonboden«. Schon wird alles etwas freundlicher, auch die Haarfarbe wirkt dann wärmer. Feinkorrekturen könntest Du dann noch mit der Gradationskurve vornehmen – vielleicht eine zarte S-Kurve formen, dann erhöht sich der Kontrast ein wenig. Eine Problemzone wird allerdings die linke Wange bleiben. Sie sieht hier sehr bleich aus … – ob da noch »Zeichnung« möglich ist???
    Falls Du Fragen zu Photoshop hast, nur zu !… – einen Klick-Gruß an Denfototim von khnemo

  2. 2 derfototim
    Februar 24, 2008 um 2:01 pm

    Dankeschön… das sind genau die Tipps, die ich benötige. Auch, wenn ich esetwas kälter haben wollte – aber auch farbiger. Ich werde mich beizeiten mal gemäß deiner Tipps daransetzen.
    Danke für dein Angebot und beste Grüße zurück😉


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: