24
Feb
08

wiedergabe einer bemerkenswerten frau

Jede der Damen, mit denen ich bisher zusammenarbeiten durfte, hat mich auf’s Neue mit ihrer Wandlungsfähigkeit überrascht. Wahrscheinlich ist dies das spannende Moment, wenn man Menschen versucht abzulichten: Der Facettenreichtum, dessen man sich im Alltagsleben oftmals kaum bewusst wird.
Dass Jeanette sich als markige Persönlichkeit von anderen abhebt, wusste ich schon vorher. So stört mich die recht geringe Anzahl der vorzeigbaren Ergebnisse nicht, da ich mit der Qualität – für meine Verhältnisse – recht zufrieden bin. Eine kleine Auswahl zur kritischen Kommentierung hier:

<!–12428607–>

2 Responses to “wiedergabe einer bemerkenswerten frau”


  1. Februar 26, 2008 um 1:50 pm

    Lieber FotoTim,
    Deine Experimente mit »farbigen« zu »schwarz-weißen« Anteilen im Bild (hier das untere Bild) finde ich sehr interessant und werde das auch einmal versuchen. Die Auswahl des Kopfes, einschließlich der Haare hast Du sicher mit einem speziellen Photoshop Werkzeug bewältigt. Schreib es mir bitte einmal auf. Ich arbeite allerdings noch mit Version 7 (– werde also wohl einmal updaten müssen).

    Deine Experimente mit der Weitwinkel-Wirkung finde ich allerdings bei der Aufnahme liegender Personen besonders riskant, nicht dass Deine Modelle über ihre nun verfremdeten Körperproportionen entsetzt sind!? Dass es Dir selbst Spaß macht, solche Wirkungen auszuprobieren verstehe ich aber sofort.

    Die Hautfarbe der Gesichter in Deinen Bildern wählst Du vielleicht bewusst. Dann ist alles o.k.
    Mir persönlich erscheinen dagegen die Gesichter zu rosa, bzw. hier oben zu ockerfarben.

    Nach meinen kritischen Anmerkungen, – Du willst ja auch, dass wir uns evtl. kritisch äußern –
    nun noch ein Tipp, bzw. eine kleine Hilfe:
    In meinem Hauptblog unter http://khnemo.wordpress.com/ findest Du unter Pages die Seite »Dokumente zur Ortskundeprüfung« und darin einen »Lehrgang Foto-Bildbearbeitung« Ich habe ihn seinerzeit für meine Schüler geschrieben und jetzt als PDF in den Blog gestellt. Er ist zwar ursprünglich für Photoshop Elements gedacht. Du wirst ihn aber locker für Dich übersetzen können und die entsprechenden Werkzeuge und Menüs auch in der Vollversion finden. Das zitierte Buch von Scott Kelby kann ich Dir sehr empfehlen, schau doch mal bei Ebay nach Büchern von ihm.
    Auf den Seite 5 und 6 des Lehrgangs findest Du auch etwas zur »ausgewählten Korrektur von Belichtungsfehlern« ebenso auf der Seite 9 zur »Malerischen Bildretusche – Abwedeln und Nachbelichten«. Das sind früher die alten Dunkelkammertricks gewesen. Wie leicht und geradezu zauberhaft geht das jetzt mit Photoshop!
    Ich schreibe Dir das, weil ich in Deinen Bildern bei den »Lichtern« ein Problem sehe. Hier,im mittleren Foto, diesem schönen Frühlingsbild, haben mir die Lichter sowohl in den Haaren (Scheitel) als auch in der entgegen gestreckten Blütenform (oder was das ist) zu wenig Zeichnung. Versuche doch einmal folgendes und rufe der Reihe nach die Arbeitsbefehle auf:
    Auswahl – Farbbereich auswählen – Lichter – (evtl. weiche Auswahlkante 5-10 Pixel) Speichern der Auswahl – über der Hintergrundebene eine neue leere Ebene erstellen – in diese leere Ebene die ausgewählten Lichter einfügen/einsetzen – den Ebenenmodus dieser Ebene auf »multiplizieren« stellen – mit dem Deckkraftregler nach Deinem Geschmack Feinabstimmungen vornehmen …
    – ganz schön komplex, nicht wahr!?

    Viel Spaß beim Experimentieren – und wenn Du einmal spezielle Fragen hast, meine Mailanschrift findest Du im Impressum.

    Liebe Grüße von khnemo

  2. 2 Bemerkenswerte Frau
    Februar 26, 2008 um 8:01 pm

    Mein lieber FotoTim,

    ich habe mir heute endlich die Zeit genommen endlich mal einen Blick zu riskieren und ich möchte Dir sagen, es hat sich gelohnt! Besonders die beiden ersten Bilder sind sehr gelungen!!! Wer hätte gedacht, dass es doch so sonnig war, zwischen den ständigen Nieselattacken.;)) Mir gefällt das Spiel der Ebenen und Unschärfe sehr gut. Wirklich gelungen!!! Ach ja, noch zu Bild 2: Was für eine Mischung an Effekten…ganz toll!!! ich bin gespannt, was da noch so kommt…wenn noch ein/zwei Ergebnisse da sind!;))

    Vielen lieben Dank! Ich rufe Dich morgen mal an!!!

    Drück Dich! J.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: